Der Kater mit dem fünften Bein

Zum einen herrscht zum Glück wieder etwas Ruhe in der WG. Die Mutter reißt sich zusammen und lässt mich mit SMS in Frieden. Gott sei Dank.

Dann ist heute etwas Lustiges passiert, leider habe ich es nicht fotographieren können: Ein Kater war bei uns im Garten und schaute mich an, dabei sah ich, dass er einen Ständer hatte. Es sah ein bisschen so aus, als habe er ein fünftes Bein, das etwas zu kurz geraten ist.

Dann hat der Kater mich pikiert angesehen. Ich glaube, es war ihm peinlich gewesen.🙂

Sein erregiertes Geschlechtsteil zog sich langsam wieder zurück. Ich scheine ihn abgetörnt zu haben. Naja, ein Kater ist auch momentan nicht die Option, zumal die so ekelhafte Widerhaken am Glied haben sollen, die schmerzhaft seien. Dann doch lieber „Good-old-vibrations“.

Beim Thema Sex und Co fällt mir ein, dass ich schon lange nichts mehr über solitary man und mich erzählt habe. Die Dame schweigt und genießt.

Letzte Woche hatten wir ein Grillfest von der Firma aus und als ich mit meinen Kollegen im Kreis stand, kam er auf uns zu und begrüßte nur mich mit Handschlag. Den Rest des Abends lief er nur verwirrt von einem Ort zum anderen. Das dazu. Er war so süß und er war schick angezogen und sah einfach nur super aus. Außerdem ist er ziemlich braun geworden, so dass ich blass vor Neid wurde – also leichenblass, denn ich hole mir eher einen Sonnenbrand, als dass ich schön braun werde.

Also ich genieße seine Anwesenheit….auch wenn ich bei anderen Männern nicht wegsehe. Und außerdem kommt in zwei Wochen mein serieller Onenight-Stand.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s