Machtlos ausgeliefert unter der Dusche

Ich weiß ja nicht, wie Ihr gerne duscht, aber ich am liebsten mit Musik. So auch heute Morgen. Ich suchte einen Sender heraus und blieb bei einem lokalen stehen, der sowohl Oldies, als auch neuere Musik spielt.

Und ein schönes Lied von den Eagles lief, so dass ich Lust hatte unter die Dusche zu hüpfen. Ich duschte, sang mit, genoss es, wie das Wasser an meinem Körper herunter perlte und schäumte mich ein.

Plötzlich wechselte das Lied und es ertönte Andrea Berg aus dem Radio. Ich hatte keine Gelegenheit, den Sender zu wechseln. Entweder Andrea Berg oder einen Stromschlag – das waren meine Optionen.

„Wie werd‘ ich das Gefühl bloß los?“ – Das frage ich mich auch gerade und zwar das Ekel-Schlager- Gefühl.

Wär ja schon mal ein Anfang, zumindest das Lied los zu werden.

Liebe Radiosender des Nordens, bitte warnt einen doch vor, welch Musik Ihr in den kommenden 15 Minuten spielen werdet. Es gibt Menschen, die sind der Musik machtlos ausgeliefert.

„Und wenn ich geh…!“ – Ja, bitte, sofort….ich halt’s nicht mehr aus.

Genauso bedarf Xavier Naidoo der Vorwarnung. „Und wenn ein Lied meine Lippen verlässt…“, dann schalte ich um.

In diesem Sinne, ein wenig Mitgefühl für ohnmächte Radiohörer unter der Dusche.

3 thoughts on “Machtlos ausgeliefert unter der Dusche

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s