Ein schöner Moment

Ich habe Solitary man am Donnerstag gesehen. Ich war so verliebt, wie am Anfang: Ein leises Herzrasen, weiche Knie und ich fand ihn toll.

Ich hoffe, ich werde ihn diese Woche wiedersehen. Seine Anwesenheit gibt mir Kraft, sein Lächeln macht mir Mut und seine Worte geben mir Vertrauen.

Danke, dass es Dich gibt, Danke, dass mich das Schicksal zu ihm geführt hat und ich hoffe, dass das Schicksal mich nicht in die Irre führt.

Ich liebe diese Momente, in denen wir uns zufällig über den Weg laufen, in denen er in mein Büro kommt und mir spricht.

Ich hoffe, ich vergraule ihn nicht durch meine chaotische Lebensweise.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s