Alles Gute kommt von oben…

… wie z.B. ich🙂

Der Flug verlief ohne Turbulenzen und ich konnte sogar vom Flugzeug aus Fotos machen. Genial!

Schon im Wartebereich vor dem Flugzeugeinstieg hielt ich Blickkontakt mit einem sehr attraktiven Mann. Im Flugzeug angekommen, wollte es der Zufall, dass wir neben einander saßen. Wir kamen gut ins Gespräch und unterhielten uns über unsere Jobs und über unsere Flugerfahrungen. Es stellte sich heraus, dass er auch erst fliegt, seitdem er im Beruf ist und längere Strecken in kürzerer Zeit zurücklegen muss. Meine Erfahrungen beschränken sich auf einen Flug, der auch sehr unspektakulär war.

Nummern ausgetauscht haben wir keine. Schade eigentlich, auch wenn es nicht mein Traummann war – also bis jetzt – soetwas kann sich ja immer ändern – so war er doch sehr nett und auch witzig. Humor ist besonders wichtig für mich. Ein Mann, der keinen Humor hat, kommt mir nicht mehr ins Haus und schon gar nicht ins Bett. Ein Ex-Freund von mir hat doch tatsächlich mal behauptet, Kishon sei nicht witzig. Der Satiriker schlechthin, der einen so feinfühligen Humor hat, sei nicht witzig? Nach dieser Bemerkung hätte ich ihn gleich von der Bettkante oder aus dem nächsten Fenster werfen sollen. Selbst bei dem Film „Das Leben des Brian“ verzog er kaum eine Miene, während ich mich halb tot lachte. „Bitte jeder nur ein Kreuz…“

Das wird übrigens mein nächster Männer-Tauglichkeitstest werden: „Das Leben des Brian“ auf DVD ansehen und mich mit ihm über Kishon und seine besten Satiren unterhalten. Und wenn er beim Film nicht mindestens 4mal bei den entscheidenden Stellen lacht und nicht mindestens drei gute Satiren von Kishon kennt, dann fällt er raus und die Suche kann weitergehen.

In Hamburg gelandet, ging es auch gleich zum Hauptbahnhof, von wo aus ich erstmal in mein Lieblingscafé in die Mönckebergstraße einkehrte.

Die Bedienung war total unfreundlich, weshalb ich auf Trinkgeld verzichtete, sonst gebe ich immer etwas.

Nach der Kaffeepause nahm ich den nächsten Zug nach Hause.  Nun liege ich im Bett und bin froh, die ganze stressige Woche (12h Arbeit) hinter mir zu haben und endlich  ausspannen zu können.

Ich habe ein paar Fotos vom Flug und von Hamburg hochgeladen. Das Beitragsbild ist aus der Mönckebergstraße auf dem Weg zum Café. Mir gefiel der Himmel so gut, weshalb ich den Fotoapparat zücken musste. Leider ist es etwas verschwommen.

CIMG0202CIMG0203CIMG0205CIMG0206CIMG0214

CIMG0209

2 thoughts on “Alles Gute kommt von oben…

  1. Ich kannte da auch mal einen, der fand weder die Ritter der Kokosnuss noch Borat witzig. Womit man seine Lebenszeit so verschwendet…

  2. Naja wie so vieles im Leben hat Humor mehrere Seiten und nicht jeder lacht über das gleiche. Die Einen lieben Kishon, Monty Python, Borat usw.. Andere lachen bei Mario Barth, Cindy aus Marzahn und ähnlichen und dann soll es doch Liebhaber dieser amerikanischen Serien geben, bei denen das Gelächter gleich mit einspielt…
    Ich bin aber bei Euch, wie furchtbar Ernst wäre das Leben ohne humorvollen Spass.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s