Erfrischender Sommerregen

Ich finde, es gibt ja nichts Schöneres als einen Sommerregen nach einem heißen Tage wie diesem. Es ist so, als würde die Natur wieder Luft holen, um neu zu erblühen.

Komischerweise sind momentan meine Wünsche nach einer Beziehung abgeflacht. Zwar frage ich mich, warum es bei vielen sehr viel einfacher geht als bei mir, aber andererseits bin ich zurzeit sexuell abgeflacht, keine erotischen Gedanken, auch wenn ich mich freue, Solitary man zu sehen, so bin ich doch nicht sexuell erregbar.

Heute Morgen merkte ich es, als ich versuchte, mir selbst ein paar schöne Minuten zu machen. Es hat nicht wirklich funktioniert. Ich weiß nicht, woran es liegt. Ich sehne mich zwar nach Nähe, aber nicht nach Sex.

Ich verstehe mich selbst nicht. Selbst die Kreativität, um witzige Texte zu schreiben, fehlt mir. Hin und wieder erlebe ich kuriose Dinge, wie meine afrikanische Mitbewohnerin, die meint, sie könne ihr gebratenes Fleisch zwei Tage lang bei schwüler Hitze in der Küche offen herumstehen lassen. Als ich sie fragte, was ich machen soll, wenn ich auch davon krank werde, antwortete sie mir: „Ja, dann musst Du in Krankenhaus.“

Natürlich, sie züchtet Maden und wenn andere krank werden, ist das deren Problem. Ich frage mich manchmal, was sich manche Menschen denken, wenn sie denken.

Wenn meine Kreativität und Sexualität wieder da ist, werde ich mal wieder häufiger bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s