Himbeereis zum Frühstück…

Heute war ein schöner Spätsommer-Tag und der letzte Tag der Eissaison bei uns in der Stadt.

Unsere Eisdiele verkaufte schon ab 10h die Restbestände zum halben Preis.

Gestern Abend habe ich mir extra den Wecker auf 8:30h gestellt, dass ich auch ja nicht verschlafe. Um 09:30h war ich dann auch schon an der Eisdiele. Aber mehrere Dumme – ein Gedanke, die Schlange vor mir war schon ziemlich lang. Ca. 15 Personen vor mir hatten dieselbe Idee.

Um 10:25h hatte ich dann mein Eis mit Sahne und genoss es in der frühen Spätsommer – Sonne.So gab es Himbeereis statt Kaffee und Brötchen zum Frühstück.

Da verkaufsoffener Sonntag war, habe ich gleich mein Konto um 90€ geplündert und mir endlich eine neue Hose gekauft. Nächste Woche gibt’s die Schuhe dazu.

Ganz nebenbei habe ich dann noch zwei Akte aus Jean Paul Sartres Theaterstück „Der Teufel und der liebe Gott“ gelesen.

Ein philosophisches Buch über das Gute und das Böse, über Gott und den Teufel und welche Motivation wir Menschen haben, Gutes zu tun. Nur um Gott zu gefallen? Oder geht es doch eher darum, aus sich selbst heraus gut zu sein, um dem Leben einen tieferen Sinn zu geben. Da Sartre Existentialist war, denke ich eher, dass Sartre letzteres gemeint hat. Das denke ich im übrigen auch, nicht weil ich Atheistin bin, sondern weil ich denke, dass man Gutes tun sollte, weil man davon überzeugt ist. Gutes und Liebe müssen von Herzen kommen und dürfen nicht erzwungen werden.

Heute Abend bin ich echt k.o. und werde mich mal schlafen legen.

2 thoughts on “Himbeereis zum Frühstück…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s